www.eltern-zeit.de » Rubriken-Übersicht

Alle Artikel in der Rubrik 'Gesundheit & Babypflege'

Statt neuem Wickeltisch: Wickeltischaufsätze für IKEA Kommoden, z.B. Wickelaufsatz für Malm Kommode oder Hemnes Kommoden

Wickelaufsatz 13 cm hoch für Ikea Malm Kommode (39,90 EUR + 7,90 EUR bei Amazon)

Machen wir uns nichts vor: Vermutlich in 3-4 von 5 deutschen Haushalten stehen mehr oder weniger viele IKEA-Möbel. Vielleicht nicht bei Oma und Opa – bei unseren Lesern, nämlich jungen Eltern, in jedem Fall. Und …

reer 1902.06 Wickeltisch-Heizstrahler mit Abschaltautomatik: Kuschelwärme beim Windeln

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, den Nachwuchs allzeit kuschelig warm zu halten. Vor allem beim Wickeln oder nach dem Baden brauchen Babies viel Wärme, um sich nicht zu erkälten. Ein Heizstrahler für …

Sangenic Nachfüllkassette für Windeleimer Sangenic MK3 (6er-Pack, Artikelnummer 0840366)

Sangenic 0840366 - Nachfüllkassette für Windeleimer Sangenic MK3

Der Windeleimer Sangenic MK3 ist einer am häufigsten gekauften Windel-Eimer und entsprechend sind ist Sangenic Nachfüllkassetten für den MK3 einer der Top-Bestseller und Top-Longseller bei vielen Onlineshops und Versandhändlern für Baby-Zubehör. Bei Amazon.de ist das …

Gesundheit & Babypflege - Was sollten Sie wissen?

Babypflege-Produkte sind wichtig für das Kind

Der Markt ist voll von Pflegeprodukten für Babys und Kleinkinder. Oft stehen die Eltern ratlos vor dem unübersichtlichen Angebot und wissen nicht, was das Beste für ihr Kind ist. Die Sorge ist nicht unberechtigt. Pflegeprodukte für Babys sollten grundsätzlich frei von künstlichen Zusatzstoffen sein und nach Möglichkeit auch keine Duftstoffe enthalten. Eine lustige und farbenfrohe Verpackung darf die Eltern nicht sofort zu Kauf verleiten. Das Augenmerk verantwortungsvoller Eltern muss immer auf den Inhaltsstoffen liegen. Vor allem bei Kindern bis zu drei Jahren spielt die Haut schnell verrückt und Ausschlag und Schmerzen können die Folge sein. Es lohnt sich, anfangs einige Produkte vorsichtig auszuprobieren und auch mal eine Flasche oder eine Dose wegzuwerfen, die noch halb voll ist, wenn die Eltern feststellen, dass es zu Hautirritationen führt. Der Preis ist nicht immer ein verlässliches Kriterium. Teuer bedeutet nicht immer Qualität.

Wie erkenne ich ein gutes Haarshampoo für mein Baby?

Am Anfang hat ein Baby kaum Haare. Trotzdem müssen die Haare gewaschen und gepflegt werden. Die Babys schwitzen in der Nacht und auch wenn Eltern dies nur selten wahrhaben wollen: Auch ein Baby fängt an zu riechen. Ein leichtes und für Babys geeignetes Shampoo ist dann mehrmals wöchentlich in sparsamer Dosierung zu verwenden. Hier macht es nichts aus, wenn die angebotenen Shampoos nach Himbeere oder Aprikose riechen. Ein angenehmer Duft ist auch für die zu badenden Babys angenehm und beruhigend. Idealerweise sollte darauf geachtet werden, dass die Shampoos nicht in den Augen brennen. Deshalb eignet sich auch im Notfall zu keinem Zeitpunkt ein Haarwaschmittel von Erwachsenen für Babys. Das Brennen in den Augen würde nur zu einer Abwehrreaktion des Säuglings bei künftigen Haarwäschen führen. Kindershampoos dürfen nicht in den Augen brennen und sollten das Haar weich und geschmeidig lassen. Nichts ist für die gestresste Mutter unangenehmer, als an den Haaren ihres Säuglings ziehen zu müssen. Die Pflegeprodukte für Babys müssen immer das Wohl des Kindes vor Augen haben und dürfen zu keinem Zeitpunkt Schmerzen oder Unwohlsein verursachen. Die Marke Bübchen bietet zu günstigen Preisen ergiebige, fruchtig duftende Shampoos an, die in keinem Badezimmer fehlen sollten.

Nach jedem Bad eine Massage mit Babyöl oder Creme

Aus dem Hause Penaten kommen seit Jahrzehnten hervorragende Kinderpflegeprodukte. Spezialisiert auf Babys und Säuglinge sind vor allem die Wundschutzcremes ein gern gekaufter und verlässlicher Klassiker. Ein- bis zweimal pro Woche sollte ein Baby gebadet werden. Ein Bad wirkt sich beruhigend auf den kleinen Körper aus und Luft und zur Abwechslung mal keine Windel lassen den kleinen Po schneller von eventuellen Wundkrankheiten heilen. Mit einem Babyöl kann die Mutter oder der Vater das kleine Kind mit einer liebevollen Massage verwöhnen. Vor allem am Bauch genießen die Kleinen eine wohltuende Massage. Mit dem Öl wird die Haut gepflegt und schützt sie vor dem Austrocknen. Frei von Duft- und Konservierungsstoffen können die Cremes und Öle auch unter Allergien leidenden Säuglingen bedenkenlos verwendet werden. Ein Markenprodukt aus dem Hause Penaten sorgt dank langjähriger Erfahrung für ein beruhigendes Gefühl bei Eltern und Kind.