STARTSEITE > Eltern-Zeit.de Magazin, Tipps für das Kleinkind-Alter

Berlin: Was kann man mit Baby/Kleinkind alles machen? Tipps für Unternehmungen, Angebote für junge Familien, Ausflugstipps für Eltern

www.eltern-zeit.de am 10. Oktober 2014

Wer als Eltern auf der Suche nach spannenden Unternehmungen für sich und seinen Nachwuchs ist, wird sich in Berlin in Anbetracht der Fülle von Möglichkeiten nur schwer entscheiden können. Ob Schwimmkurse für Babys und Kleinkinder, Bastelstunden oder Sportprogramm für die Kleinen, bis hin zu speziellen Eltern-Kind-Cafés – Berlin ist kinderfreundlich und kreativ, und die Möglichkeiten, gemeinsam mit den Sprösslingen unterhaltsame Stunden zu verbringen zahlreich. Für jeden Geschmack und jede Gelegenheit ist etwas dabei. Wir stellen einige schöne Möglichkeiten und Angebote vor.

Freizeit mit Baby: Spielen, Krabbeln, Basteln, Malen

Bei „Kiezkind“ auf dem Helmholtzplatz im Prenzlauer Berg gibt es für Kinder und Eltern so Einiges zu entdecken. Burgen bauen im Sandkasten, schauspielerisches Talent beim Kindertheater zeigen oder ruhigere Stunden in der Bücherecke genießen – bei „Kiezkind“ kommt jeder auf seine Kosten. Im Sommer wird regelmäßig ein Kinderflohmarkt veranstaltet und im Winter sorgt eine Kinderdisco für regen Zulauf. Bunte Kindergeburtstage inklusive Clown, Zauberer und Co. können bei „Kiezkind“ ebenfalls organisiert werden. Webadresse: www.mein-kiezkind.de

Auf dem Helmholtzplatz Nr 1
10437 Berlin Prenzlauer Berg
Tel. 030 40057850

Das Kiezkind ist ein Treff- Spiel- und Austauschplatz im Prenzlauer Berg, Berlin. Eine Oase zum Spielen und wohlfühlen. (www.mein-kiezkind.de)

Das Kiezkind ist ein Treff- Spiel- und Austauschplatz im Prenzlauer Berg, Berlin. Eine Oase zum Spielen und wohlfühlen. (www.mein-kiezkind.de)

Für Bastelfreunde bietet das „Indigo Bunt“ allerlei Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben. Seit 2011 kann man in der Friedrichshainer Werkstatt Nähen, Pappmaché basteln oder malen. Wer es bunt mag, ist hier genau richtig. Die Inhaberin von „Indigo Bunt“ Indira Monroy Rodriguez kann außerdem für Kindergeburtstage gebucht werden, bei denen sie samt Materialien und Werkzeug anreist und für kreative Stunden zuhause sorgt. Webadresse: www.indigo-bunt.de

Indira Monroy Rodriguez
Krossener Str. 36, 10245 Berlin
Telefon: 030 78706699
Mobil: 0151 14434420
inmonroy@indigobunt.de

Das INDIGO BUNT ist ein Näh- und Bastelcafé in Berlin-Friedrichshain. Die Inhaberin kommt mit ihrer mobilen Bastelwerkstatt auch zu Kindergeburtstagen nach Hause. (www.indigo-bunt.de)

Das INDIGO BUNT ist ein Näh- und Bastelcafé in Berlin-Friedrichshain. Hier kann man mit den kleinsten von frühauf Kreativität üben und ausleben. Die Inhaberin kommt mit ihrer mobilen Bastelwerkstatt auch zu Kindergeburtstagen nach Hause. (www.indigo-bunt.de)

Tiere und Zoos: Ab in den Streichelzoo!

Kinder lieben Tiere und ein Ausflug in den Zoo bleibt meist lange in Erinnerung. Beliebt und weltweit berühmt ist der seit mehr als 100 Jahren existierende Zoologische Garten Berlin. Er gilt mit seinen über 17.000 Tieren als artenreichster Zoo der Welt. Hier können nicht nur die Kleinen staunen und spannende Geschichten über Tiere aus aller Welt kennenlernen.

Ein Highlight für die Kleinen ist der Streichelzoo des Tierparks. Hier kann man Ziegen, Schafen, Eseln und Gänsen ganz nahe kommen und sie mit bereitgestelltem Futter aus der Hand fressen lassen.

Für Eltern mit Babys unter einem Jahr bietet der Zoologische Garten Berlin seit einigen Jahren die BabyCard an. Für einmalig 20 Euro erhält ein Erwachsener mit Baby bis zum Ende des Monats nach dem ersten Geburtstag des Kindes Eintritt in den Tierpark. Für einmalig 40 Euro können Tierpark und Aquarium besucht werden. Die BabyCard XL kostet einmalig 35, bzw. 70 Euro und berechtigt zwei Erwachsene und ein Baby für die Dauer der Gültigkeit zum Eintritt. Die BabyCard erhält man am Infocenter der Zooverwaltung am Zoologischen Garten, Hardenbergplatz 8 in Berlin Mitte. Für die Ausstellung der BabyCard muss die Geburtsurkunde des Kindes mitgebracht werden.

Zoo Berlin
Hardenbergplatz 8
10787 Berlin

  • S-Bahnhof Zoologischer Garten (S5 + S7 + S75 + S9)
  • U-Bahnhof Zoologischer Garten (U2 + U9)
  • U-Bahnhof Kurfürstendamm (U1 + U9)
Wer halbwegs in der Nähe des Zoologischen Gartens wohnt, für den ist die Zoo Berlin BabyCard eine tolle Sache: Zum Pauschalpreis kann man im ersten Lebensjahr des Babys den Zoo gemeinsam so oft besuchen, wie man mag. Genau das Richtige für die vielen Spaziergänge mit dem Kinderwagen. (Screenshot zoo-berlin.de)

Wer halbwegs in der Nähe des Zoologischen Gartens wohnt, für den ist die Zoo Berlin BabyCard eine tolle Sache: Zum Pauschalpreis kann man im ersten Lebensjahr des Babys den Zoo gemeinsam so oft besuchen, wie man mag. Genau das Richtige für die vielen Spaziergänge mit dem Kinderwagen. (Screenshot zoo-berlin.de)

Einkaufen mit Baby und für Babys in Berlin

Wer viel Wert auf ökologische und nachhaltige Produkte legt, ist bei „Hug & Grow“ in der Kirchstraße 20 in Berlin Tiergarten an der richtigen Adresse. Hier kann von Tragetüchern über Babyspielzeug bis hin zu ökologisch korrekten Kinderwägen mit gutem Gewissen eingekauft werden. Erfahrene Coaches zeigen im Shop, auf welche Arten man etwa das neu erstanden Tragetuch wickeln kann.

Nach dem Einkauf kann das Baby mit einer Babymassage entspannt werden. Denn „Hug & Grow“ bietet auch ein vielfältiges Kursangebot für Eltern und Kind an. Besonders beliebt ist hier der Musikgarten, bei dem Kinder auf spielerische Weise und in Form von gemeinsamem Musizieren die Kraft und Wirkung von Musik erleben dürfen.

Hug & Grow
Kirchstraße 20
10557 Berlin
Telefon: 030 – 755 69 7 69
Onlineshop: www.hug-and-grow.de
Ladenlokal und Veranstaltungen in Berlin: www.hug-and-grow.de/berlin/

Eltern mit Öko- und Bio-Faible finden sich bestimmt im Shop von "Hug and Grow" wieder; es gibt einen Onlineshop und ein Berliner Ladenlokal (www.hug-and-grow.de)

Eltern mit Öko- und Bio-Faible finden sich bestimmt im Shop von „Hug and Grow“ wieder; es gibt einen Onlineshop und ein Berliner Ladenlokal (www.hug-and-grow.de)

Bei „LOUyLOU“ findet man handgefertigte und mit viel Liebe für’s Detail hergestellte Produkte, made in Berlin. Drei erfahrene Mütter leiten das seit 2006 existierende Geschäft, das komplett schadstofffreie Produkte vertreibt. Die Stoffe und Drucke bei „LOUyLOU“ sind besonders ästhetisch und nicht nur komfortabel für das Baby, sondern auch Augenschmaus und hübsches Accessoire für seine Eltern.

LOUyLOU: Neben dem Onlineshop für ihre ganz speziellen Produkte veranstalten Mitarbeiter von LOUyLOU auch regelmäßig Infoworkshops für Eltern zu Babyfragen inkl. Nähkurse für z.B. individuelle Stillkissen, Ring Sling, Hängewiege oder Pucksack

LOUyLOU: Neben dem Onlineshop für ihre ganz speziellen Produkte veranstalten Mitarbeiter von LOUyLOU auch regelmäßig Infoworkshops für Eltern zu Babyfragen inkl. Nähkurse für z.B. individuelle Stillkissen, Ring Sling, Hängewiege oder Pucksack

Im Bewegungsstudio „Blaue Wolke“ in Berlin Charlottenburg gibt es ein vielfältiges Angebot für Eltern von kleinen Kindern und Neugeborenen. PEKiP-Stunden (Prager-Eltern-Kind-Programm) oder Babymassagen werden in Gruppenkursen abgehalten, die viel Zeit für interessante Gespräche und den Austausch von Erfahrungen bieten. Auch werden in der „Blauen Wolke“ Rückbildungskurse für die Mütter angeboten.

Die "Blaue Wolke Berlin" bezeichnet sich als "Bewegungsstudio für Kinder und Erwachsene" und bietet verschiedene Kurse wie PEKIK, Babymassage, Rückbildungsgymnastik / Beckenbodentraining, 'Starke Eltern - Starke Kinder' u.a.

Die „Blaue Wolke Berlin“ bezeichnet sich als „Bewegungsstudio für Kinder und Erwachsene“ und bietet verschiedene Kurse wie PEKIK, Babymassage, Rückbildungsgymnastik / Beckenbodentraining, ‚Starke Eltern – Starke Kinder‘ u.a.

Im Kurs „Starke Eltern – starke Kinder“ finden Eltern Unterstützung bei sozialen Fragen im Umgang mit dem Kind. Hier wird etwa diskutiert, was man tun kann, wenn das Kind nicht ins Bett gehen möchte oder wenn Geschwister sich streiten. Der Kurs soll dabei helfen, die Harmonie in der Familie zu stärken und Konflikte zu vermeiden.

Reichsstraße 7
14052 Berlin
Telefon 0151 14334379
info@blaue-wolke-berlin.de
www.blaue-wolke-berlin.de

Essen gehen und Kaffee trinken mit Baby in Berlin

Eltern-Kind Cafés sind seit einiger Zeit in Berlin verbreitet und finden immer mehr Zulauf. Heute gibt es in jedem Viertel eine Möglichkeit, mit Kleinkindern und Babys Kaffee trinken oder Essen zu gehen. Im Café „Amitola“ beispielsweise, das unweit des schönen Boxhagener Platzes im Friedrichshain liegt, können Eltern im Vorderraum entspannt Kaffee und Kuchen genießen, während die Kleinen sich um die Ecke im Spielzimmer austoben. Nebenbei kann man zwischen Second-Hand Klamotten stöbern oder neue Designer-Möbel ausfindig machen.

Das Amitola ist in erster Linie ein Familiencafé, bietet aber auch einen Laden, eine Kreativwerkstatt, Theater für Kinder und ein reiches Angebot an Kursen, die man als Eltern mit seinem Baby / Kleinkind besuchen kann. Kursübersicht unter www.amitola-berlin.de/kurse.html

Das Amitola ist in erster Linie ein Familiencafé, bietet aber auch einen Laden, eine Kreativwerkstatt, Theater für Kinder und ein reiches Angebot an Kursen, die man als Eltern mit seinem Baby / Kleinkind besuchen kann. Kursübersicht unter www.amitola-berlin.de/kurse.html

Das Café „Amitola“ bietet außerdem ein Kursangebot an. Von PEKiP-Stunden, in denen verschiedenste Fähigkeiten des Babys entdeckt und gefördert werden, über Sport für Mutter und Kind, bis hin zum gemeinsamen Backen – im Café „Amitola“ bleiben keine Wünsche offen. Das Café „Amitola“ vermietet zudem seine Räumlichkeiten. Eltern, die nicht so viel Platz zuhause haben, können so ganz entspannt in netter Atmosphäre i hrem Sprössling eine gebührende Geburtstagsfeier bieten.

AMITOLA
Inhaberin: Ines Pavlou
Adresse: Krossener Straße 35 | 10245 Berlin
Telefon: 030 / 29 36 18 71
Ansprechpartnerin: Ines Pavlou
E-Mail: inespavlou[ät]yahoo.de

Die „Kindervilla KiVi“ nahe des Hermannplatzes in Neukölln vereint seit 1993 Kindertagesstätte, Eltern-Kind-Café, sowie Spiel- und Kommunikationsräume in den alten Räumlichkeiten des Brauereimeisterhauses in der Wissmannstraße 31.

Mit dem „Familienzentrum“ bietet man Hilfen zur Bewältigung von Alltagsproblemen mit Kind und innerhalb der Familie an, z.B. bei Konflikten und Problemen im Elternhaus, in der Schule oder mit anderen Bezugspersonen.

Wer unabhängig von der Kindertagesstätte einmal in der Kindervilla zum Kindercafé vorbeischauen möchte, findet die „Kivi“ unter folgender Anschrift:

Kindervilla KIVI
Wissmannstr. 31
12049 Berlin
Tel. 030 622 32 86
www.kindervilla-kivi.de

Die KIVI Kindervilla Berlin verfolgt als Konzept die Mischung aus Gruppenarbeit / einer normalen Kindertagesstätte und offenen Betrieb für externe kleine Besucher mit ihren Eltern. Weitere Infos zu regelmäßigen Angeboten und Veranstaltungen findet man unter www.kindervilla-kivi.de/kindervilla.html

Die KIVI Kindervilla Berlin verfolgt als Konzept die Mischung aus Gruppenarbeit / einer normalen Kindertagesstätte und offenen Betrieb für externe kleine Besucher mit ihren Eltern. Weitere Infos zu regelmäßigen Angeboten und Veranstaltungen findet man unter www.kindervilla-kivi.de/kindervilla.html

Sharing is caring! –
Fanden Sie den Artikel nützlich? Bitte sagen Sie es weiter: