STARTSEITE > Kinderwagen

Im Check: Joolz Day3 Kombikinderwagen

www.eltern-zeit.de am 30. August 2019

Der „Day³“ Kinderwagen von Joolz

Die Firma „Joolz“ ist im Kinderwagensegment mittlerweile sehr bekannt und beliebt. Nicht selten sind die Modelle des holländischen Herstellers in deutschen Innenstädten zu sehen. Joolz selbst gibt den drei aktuellen Modellen die Überschrift „Ergonomisches Design und Beweglichkeit“. Unterschieden werden dabei die Wagentypen „Joolz Hub“, „Joolz Geo2“ und das neueste Modell, der „Joolz Day3“. Typübergreifend versprechen diese Kinderwagen preisgekröntes Design, ultimativen Komfort, intuitive Benutzung, clevere Lösungen und Nachhaltigkeit.

Der „Joolz Day3“ im Detail

Im Dreigespann der aktuellen Modelle, stellt der Joolz Day3 die Variante dar, die der Hersteller mit den Adjektiven chic und komplett beschreibt. Erwartet werden darf also ein optisch ansprechender Wagen, der sehr beweglich und praktisch geeignet ist, vor allem für die urbane Umgebung. Einige Aspekte und Eigenschaften fallen positiv auf. Zum Einen wäre da die hohe Position von Wanne und Sitz. Diese macht es sehr einfach und bequem, soll zum Beispiel die Decke getauscht, eine Trinkflasche gereicht oder eine Mütze aufgesetzt werden. Jegliche Interaktion mit dem Kind wird so erleichtert. Zum Anderen lässt sich der „Day3“ sehr klein zusammenfalten und passt so in quasi jedes Auto. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Modell im zusammengefalteten Zustand aufrecht stehen bleibt und so zu Hause gut verstaut werden kann.

Alle drei Modelle werden von Haus mit einer Wanne und einer Sitzschale geliefert. Sehr einfach funktioniert das Wechseln zwischen diesen beiden Komponenten. Für die in der Schale sitzenden Kinder, lässt sich die Fußstütze individuell verstellen. An heißen Tagen bietet die Wanne ein Belüftungsfenster, das vor zu großer Hitze im Inneren schützt.

Wer einen Wagen für Gelände und Sport sucht ist mit dem „Day3“ hingegen weniger gut bedient, da es sich tatsächlich um einen Stadtwagen handelt. Für Wanderungen in der freien Natur ist das Modell schlicht nicht gedacht.

Joolz Day3 Kinderwagen (Screenshot my-joolz.de/model/joolz-day3/ am 30.08.2019)

Joolz Day3 Kinderwagen (Screenshot my-joolz.de/model/joolz-day3/ am 30.08.2019)

Inhalt und Zubehör

Allein beim „Joolz Day³“ kann zwischen acht verschiedenen Farbdesigns ausgewählt werden. Die Töne „Graphite grey“, „Midnight blue“, „Nero“, „Classic blue“, „Daring grey“, „Gorgeous grey“, „Marvellous green“ und „Radiant grey“ kommen dabei alle sehr schlicht, dezent und chic daher.

Wie bereits erwähnt sind sowohl Wanne als auch Sitzschale enthalten. Außerdem befinden sich standardmäßig im Karton:

  • Sicherheitsbügel
  • Sonnenverdeckrahmen
  • Hinterräder
  • Schwenkräder
  • Wannenbekleidung
  • Matratze
  • Wannenspanner
  • Wannenabdeckung
  • Sonnenverdeck
  • Erweitertes Verdeck
  • Sitzbezug und Fußstütze
  • Großer Korb

Die Zubehörauswahl ist sehr groß und so lässt sich der Kinderwagen stark erweitern, beziehungsweise ergänzen. Farblich passend gibt es zum Beispiel Wickeltaschen, Fußsäcke, Sonnenschirme, Decken oder Regencover.

Varianten

Neben dem „Day3“ bietet der holländische Hersteller noch die Modelle „Hub“ und „Geo2“ an. Während der „Geo2“ im gleichen Preisbereich wie der „Day3“ liegt, stellt der „Hub“ die günstigere Alternative dar.

Preisliche Einordnung

Für den „Day3“ müssen in der Standardausstattung als UVP 1099 € bezahlt werden. Es gibt sicherlich jedoch auch Sonderangebote; heute haben wir das Produkt bei babyaisle.de zum Beispiel für 1005,22 EUR gesehen (babyaisle: Joolz Day 3 am 30.08.2019). Auffällig ist, dass das Modell (zumindest Ende August 2019) nicht via Amazon.de lieferbar ist. Ob das Methode ist, dass der Hersteller diesen Vertriebskanal nicht nutzen will?! – Ansonsten: Wie gesagt befindet sich der „Geo2“ mit 1049,00€ in einem ähnlichen Bereich, während der „Hub“ mit 679,00€ doch deutlich günstiger ist.

Es handelt sich beim „Day3“ also definitiv um kein billiges Produkt, jedoch verspricht Joolz für alle seine Modelle eine lebenslange Garantie.

Im Standardpaket sind alle wichtigen Dinge enthalten, das Zubehör ist deshalb kein „Muss“. Der Fußsack würde 119,95€, die Wickeltasche 129,95€ und der Sonnenschirm 39,95€ kosten.

Wer also viel Wert auf ein hochwertiges, schönes Design legt und hauptsächlich in der Stadt und auf relativ geordneten Wegen unterwegs ist, der liegt mit dem „Day3“ von Joolz ganz richtig.