STARTSEITE > Spielen & Lernen

Geschenke für Kinder: Spiele-Empfehlungen nach Alter – Welches Geschenk für welche Lebensphase des Kindes?

www.eltern-zeit.de am 8. Januar 2014

Schon den meisten Eltern fällt es nicht unbedingt leicht zu entscheiden, ob ein bestimmtes Spielzeug das richtige für das aktuelle Alter des Kindes ist. Noch schwerer fällt es anderen Angehörigen und Freunden, ein adäquates Geschenk für das Kind zu finden. Schön / süß / lustig soll es sein, dem Kind Spaß bereiten – und gleichzeitig haben wir Erwachsene meist noch diverse Ansprüche, dass Geschenke für Kinder immer auch noch pädagogische Zwecke erfüllen sollen: der einen wünscht sich Förderung des Intellekts, der nächste achtet darauf, dass es motorische Fähigkeiten und Geschick(lichkeit) des Kleinen oder der Kleinen schult… – und als wäre das noch nicht genug an Vorgaben und Ansprüchen: Die Vielfalt der Produkte, die man im stationären Handel ebenso wie in Onlineshops findet, kennt keine Grenzen.

Im lokalen Geschäft kann der Verkäufer noch die Oma und den Opa beraten. Online müssen sich die Händler etwas anderes einfallen lassen. Und wie wir bei unseren Recherchen festgestellt haben, geben sich die Onlineshop-Betreiber hier durchaus Mühe: Sowohl bei myToys gibt es eine Rubrik Spielzeug nach Alter, als auch bei Toys’R’Us. Sehr schön gemacht hat man das auch in der Rubrik Spielzeug online bei Elfen.de – hier finden sich Spiele-Empfehlungen nach Alter, und zwar gestaffelt nach 0-6 Monate, 7-12 Monate, 0-2 Jahre, 3-4 Jahre, 5-6 Jahre, 7-8 Jahre, 9-10 Jahre, 11-12 Jahre und für Kinder im Alter 13+.

Dass die kleinen Shops manchmal etwas mehr nachdenken (müssen) als die großen Shop-Marken, trägt seine Früchte: Während man bei Toys’r’Us relativ lieblos eine Kategorie „Alter“ auf der Homepage einführt, geht man bei Elfen.de eben mit „Spiele-Empfehlungen“ auf den Kunden zu. Hier fühlt man sich doch deutlich mehr abgeholt als Geschenksuchender – das finden wir gut!

Schon auf der Startseite des Spielzeug-Shops elfen.de findet man Spiele-/Geschenk-Empfehlungen nach Alter des Kindes (Screenshot 08.01.2014)

Schon auf der Startseite des Spielzeug-Shops elfen.de findet man Spiele-/Geschenk-Empfehlungen nach Alter des Kindes (Screenshot 08.01.2014)


Video zum Thema Spielwaren

YOUTUBE: Spielwarenmesse Nürnberg 2013: Neue Trends
(www.youtube.com/watch?v=QE0l56MYVt8)


Spiele-Empfehlungen nach Alter

Schauen wir uns doch einmal stichprobenhaft an, was in der Altersklasse von 3-4 Jahren an Geschenkideen für Kinder so zu finden ist. Bei Elfen.de finden wir zunächst 4 übergeordnete Kategorien, nämlich:

  • Spiele, Puzzle & Musik: Hier gibt es verschiedene kindertaugliche Gesellschaftsspiele, einige elektronische Spiele sowie so manches Musikspielzeug
  • die pauschale Rubrik ‚Kinderspielzeug‚: hier gibt es Produkte zu den Themen Beschäftigung, Badespaß, rollendes Spielzeug sowie LEGO duplo
  • eine Rubrik ‚Outdoor & Sport‚: Dreiräder, Fahrrad Zubehör und Schlitten werden hier als Geschenkidee(n) vorgeschlagen
  • und eine vierte Kategorie ‚Bilderbücher‚ mit herausgestellten Vorschlägen Pixi-Bücher, Der kleine Eisbär, Elmar!, Bob der Baumeister sowie Zilly

Was genau wird als Spielzeug / Geschenk für 3-4 Jährige vorgeschlagen?

  • Im Bereich „Musikspiele“ gibt es für Kleinkinder im Alter von 3 Jahren bis 4 Jahren z.B. diverse Rhythmus-Spielzeuge, z.B. „Babys Rhythmus Set“, „Die kleine Trommel ab 12 Monaten“, „Voggys Kinder-Percussion-Set“ oder auch ein paar Klangstäbe. Ob man den Eltern damit immer Freude macht, bleibt natürlich streitbar, denn eine solche Trommel, Rassel etc. kann proportional mit der Begeisterung des Kindes dafür auch auch die Nerven gehen, aber…
  • Wer sich den potentiellen Ärger mit den Eltern des beschenkten Kleinkinds nicht antun will, setzt vielleicht eher auf die Unterrubrik „Rollendes Spielzeug“ mit Klassikern der Sorte „Bobby Car“. Lustig: Zu den Bobbycars kann man zusätzlich auch noch spezielle Anhänger schenken, in denen „auf großer Fahrt“ allerlei Kleinzeug zum weiteren Spielen mitgenommen werden kann.
  • Bei Kinderspielzeug der Marken „LEGO“ und „duplo“ wird es dem Käufer bzw. Schenkenden einfach gemacht, da hier immer eine Altersempfehlung aufgedruckt ist: Wer zum Beispiel „Drache Dragos neue Freunde“ aus der „LEGO DUPLO Read u. Build“-Reihe als Geburtstagsgeschenk oder Weihnachtsgeschenk kaufen will, kann sich laut Hersteller bei Kindern im Alter von 1,5 bis 4 Jahren recht sicher sein, dass hier Anspruch, Spaß und Eignung für die Altersgruppe passen.
  • Schauen wir einmal weiter bei Toys’R’Us, dann fällt uns sehr schnell nützlich auf, dass man die Spielzeug-Geschenk-Vorschläge zum Alter von 3-4 Jahren noch einmal weiter nach Geschlecht filtern kann. Das erleichtert die Recherche natürlich: Setzen wir den Filter auf „Mädchen“, schlägt uns Toys’R’Us klassische Verdächtige wie Disney-Puppen (wie wäre es mit dem „Disney Princess Rapunzel Schlossturm Spielset“?), Barbie-Puppen oder jede Menge „Hello Kitty“-Artikel vom Fahrradhelm bis hin zum Sitzhocker vor. Und a propos Sitzmöbel: Auch Minnie Mouse ist noch im Trend: Kindersessel, Minnie Mouse Sofa bis hin zur Aufbewahrungsbox im Minnie Mouse Design gibt es so manche Geschenkidee für ein 3- bis 4-jähriges Mädchen.

    Toys-R-us: Spielzeug Geschenkideen für Mädchen im Alter von 3-4 (Screenshot http://www.toysrus.de/refinement/index.jsp?categoryId=4033781&f=PAD&fg=Geschlecht&fv=Boy+Girl%2FM%C3%A4dchen&fd=M%C3%A4dchen am 08.01.2014)

    Toys-R-us: Spielzeug Geschenkideen für Mädchen im Alter von 3-4 (Screenshot http://www.toysrus.de/refinement/index.jsp?categoryId=4033781&f=PAD&fg=Geschlecht&fv=Boy+Girl%2FM%C3%A4dchen&fd=M%C3%A4dchen am 08.01.2014)

  • Dass es sich lohnt, in verschiedenen Shops Ideen zu sammeln, zeigt unsere dritte Probe bei myToys. Hier bekommen wir gänzlich andere Vorschläge für Spielwaren, wenn wir als Alter „ab 3 Jahren“ und als Geschlecht „Mädchen“ eingeben: Unter anderem gibt es gänzlich andere Puppenvorschläge. Auffällig sind auch die verschiedenen Schmink- und Frisier-Produkte wie „Zapy My Model Schmink- und Frisierkopf“, „Princess Coralie Schmink- und Frisierkopf“ in verschiedenen Größen oder auch den „Barbie Fashionista Modekoffer“.

    Der Spielwaren-Shop myToys.de schlägt ganz andere Spielwaren für Mädchen im Alter von 3+ Jahren vor (Screenshot 08.01.2014)

    Der Spielwaren-Shop myToys.de schlägt ganz andere Spielwaren für Mädchen im Alter von 3+ Jahren vor (Screenshot 08.01.2014)

Fazit: Qual der Wahl oder Gutschein an die Eltern

Wer zwei bis drei Onlineshops für Spielwaren besucht und sich durch die Alters-abgestimmten Rubriken klickt, bekommt eine mehr als reichhaltige Auswahl, was man für Spielzeug an Kinder welchen Alters schenken kann – selbst wenn man sich mangels eigener Kinder nicht wirklich auskennt. Wem die Entscheidung dennoch zu riskant ist, dem bleibt natürlich noch die Möglichkeit, den Eltern einen Gutschein zu geben, so dass diese etwas für den Kleinen oder die Kleine kaufen, was sie für richtig, nützlich, nötig oder angemessen halten. Dann hat man als Schenkender zwar nicht sofort die Freude strahlender Kinderaugen. Gerade in Haushalten, bei denen das Geld etwas knapper sitzt, können so aber auch wirklich Sachen angeschafft werden, die laut Eltern wirklich sinnvoll sind.


Noch einige Statistiken zum Thema Spielwaren-Handel

Verteilung der Kauforte für Spielwaren in Deutschland in den Jahren 2012 und 2013 (Quellen: STATISTA // Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels, Eurotoys)

Verteilung der Kauforte für Spielwaren in Deutschland in den Jahren 2012 und 2013 (Quellen: STATISTA // Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels, Eurotoys)

Anteil der Produktgruppen am Umsatz im europäischen Spielwarenmarkt im Jahr 2010 (Quellen: STATISTA // Toy Industries of Europe)

Anteil der Produktgruppen am Umsatz im europäischen Spielwarenmarkt im Jahr 2010 (Quellen: STATISTA // Toy Industries of Europe)

Die Statistik bildet die Umsatzentwicklung im Spielwarenmarkt in Deutschland in den Jahren von 1994 bis 2013 ab. Im Jahr 2008 betrug der Umsatz auf dem traditionellen Spielwarenmarkt in Deutschland rund 2.291 Millionen Euro und mit Videospielkonsolen und Handhelds wurden 1.913 Millionen Euro umgesetzt. Die umsatzstärkste Hauptspielwarengruppe bei den traditionellen Spielwaren war im Jahr 2010 mit 18 Prozent die Warengruppe Kleinkind und Vorschule. (Quellen: STATISTA // Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels, Deutscher Verband der Spielwaren Industrie, Eurotoys)

Die Statistik bildet die Umsatzentwicklung im Spielwarenmarkt in Deutschland in den Jahren von 1994 bis 2013 ab. Im Jahr 2008 betrug der Umsatz auf dem traditionellen Spielwarenmarkt in Deutschland rund 2.291 Millionen Euro und mit Videospielkonsolen und Handhelds wurden 1.913 Millionen Euro umgesetzt. Die umsatzstärkste Hauptspielwarengruppe bei den traditionellen Spielwaren war im Jahr 2010 mit 18 Prozent die Warengruppe Kleinkind und Vorschule. (Quellen: STATISTA // Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels, Deutscher Verband der Spielwaren Industrie, Eurotoys)


Tags: